Spielzeiten vom Donnerstag 17.Mai  bis Mittwoch 30.Mai 2018

Bitte telefonisch unter 044 780 05 55 reservieren. 

 

 

 


Sa 26.05
So 27.05 Mo 28.05 Di 29.05
Mi 30.05 Do 31.05
Fr 01.06
Sa 02.06
So 03.06
Mo 04.06
Di 05.06
Mi 06.06
Solo: A Star Wars Story 20:00
in 2D
 20:00
in 2D
Englisch
 20:00
in 2D
Englisch

20:00
in 2D
20:00
in 2D
20:00
in 2D
20:00
in 2D
20:00
in 2D
Englisch
20:00
in 2D
Englisch

20:00
in 2D

 
Jurassic World: Das gefall....
                      20:00
2D
I Feel Pretty
                       
Etruscan Smile  18:00
Englisch,
deutsche Untertitel
    Frauenabend
19:30 Apéro
20:15 Film
            18:00
Englisch,
deutsche Untertite
l
 
Lady Bird

 

  18:30
Englisch,
deutsche Untertitel
        18:30
Englisch,
deutsche Untertitel
       
In den Gängen

18:00


          18:00    

Weit - Ein Weg um die Welt

        18:00             18:00
Ella & John - The Leisure Seeker
                18:15
Englisch,
deutsche Untertitel
     
Liliane Susewind
  14:30     14:30             14:30
Sherlock Gnomes - 2D & 3D
 
  16:15
3D 
             
Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
  16:15                    16:15

 


 

 

 

 

SOLO: A STAR WARS STORY
     
 

Schweizer Premiere: 1.Woche im Schloss Cinéma:


Mi 23. Mai
20:00 Uhr

Do 24.Mai

20:00 Uhr
Fr 25.Mai 20:00 Uhr
Sa 26.Mai 20:00 Uhr
So 27.Mai 20:00 Uhr Englisch, deutsche Untertitel
Mo 28.Mai 20:00 Uhr English, deutsche Untertitel
Mi 30.Mai 20:00 Uhr

 

 

 



Deutsch gesprochen, Action, 135 Min, ab 12 Jahren

Der Millennium Falke hebt wieder ab in eine weit, weit entfernte Galaxis: Mit SOLO: A STAR WARS STORY startet am 24. Mai das neueste Star Wars Blockbuster-Highlight rund um den beliebtesten und coolsten Piloten des Weltraums: Han Solo. Bei einer Reihe waghalsiger Abenteuer in der düsteren und gefährlichen kriminellen Unterwelt lernt Han Solo (Alden Ehrenreich) seinen späteren Co-Piloten Chewbacca (Joonas Sutamo) kennen und trifft auf den berüchtigten Glücksspieler Lando Calrissian (Donald Glover). Eine Reise, die der Beginn einer einzigartigen Freundschaft und die Grundlage für das ungewöhnlichste Helden-Duo der Star-Wars-Saga werden wird!

 

 


 

 

Frauenabend: THE ETRUSCAN SMILE - DAS ETRUSKISCHE LÄCHELN
     
 

Frauenabend Mai im Schloss Cinéma:


 Datum:  Di 29.Mai
   19:30 Uhr Apéro
   20:15 Uhr Film
Kosten:
CHF 25.-

 



Deutsch gesprochen, Drama, 105 Min, ab 10J

Der sechsfache Oscar®-Gewinner und Produzentenlegende Arthur Cohn erzählt die bewegende Geschichte des grantigen alten Schotten Rory MacNeil, der von seinem Haus auf der abgelegenen Insel Vallasay in Schottland nach San Francisco reist. Auf der Suche nach einer Behandlung für seine Krankheit komt der raubeinige Charakter bei seinem Sohn und dessen Familie unter, die er seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat.

Erst durch die Liebe zu seinem sechsmonatigen Enkelsohn entdeckt Rory nie geahnte Seiten an sich selbst und den Menschen um sich herum. So darf er in seinen späten Jahren die wahre Schönheit des Lebens erfahren und erkennt, dass ein Lächeln selbst den Tod überdauert, wenn man wirklich gelebt hat ...   

 


 

 

 

 

 

LADY BIRD
     
 

 2.Woche im Schloss Cinéma:


Fr  25.Mai
18:30 Uhr
Mo 28.Mai 18:30 Uhr
   
   
   
   

 



Englisch gesprochen, deutsche Untertitel, Drama, 95 Min, ab 10J



Der Alltag von Christine „Lady Bird“ McPherson (Saoirse Ronan) im kalifornischen Sacramento besteht aus High School-Routine, Familientrouble und ersten ernüchternden Erfahrungen mit Jungs. Kein Wunder also, dass die 17-Jährige davon träumt, flügge zu werden. Im echten Leben rebelliert sie mit Leidenschaft und Dickköpfigkeit gegen die Enge in ihrem Elternhaus. Doch allzu leicht macht ihre Mutter (Laurie Metcalf) dem eigenwillig-aufgeweckten Teenager die Abnabelung natürlich nicht, und so ziehen alle beide zwischen Trotz, Wut und Resignation immer wieder sämtliche Gefühlsregister.
LADY BIRD sorgt seit der Weltpremiere beim Telluride Film Festival auf der ganzen Welt für euphorische Publikums- und Kritikerreaktionen und zeigt auf unwiderstehlich charmante und berührend wahrhaftige Weise, was es heisst, erwachsen zu werden. Dabei richtet Greta Gerwig (Regie & Drehbuch) ihren sehr persönlichen und originellen Blick nicht zuletzt auf eine ungewöhnlich intensive Mutter-Tochter-Beziehung, in der jede Menge Potenzial für emotionale Konflikte, aber auch von Herzen kommende Komik steckt.   

 

 


 

THE ETRUSCAN SMILE - DAS ETRUSKISCHE LÄCHELN
     
 

Nur kurze Zeit im Schloss Cinéma:


Sa 26.Mai

18:00 Uhr
   
   
 ***Frauenabend***  19:30 Uhr Apéro
 Di 29.Mai  20:15 Uhr Film

 



Deutsch gesprochen, oder Englisch mit deutschen Untertiteln, Drama, 105 Min, ab 10J

Der sechsfache Oscar®-Gewinner und Produzentenlegende Arthur Cohn erzählt die bewegende Geschichte des grantigen alten Schotten Rory MacNeil, der von seinem Haus auf der abgelegenen Insel Vallasay in Schottland nach San Francisco reist. Auf der Suche nach einer Behandlung für seine Krankheit komt der raubeinige Charakter bei seinem Sohn und dessen Familie unter, die er seit 15 Jahren nicht mehr gesehen hat.

Erst durch die Liebe zu seinem sechsmonatigen Enkelsohn entdeckt Rory nie geahnte Seiten an sich selbst und den Menschen um sich herum. So darf er in seinen späten Jahren die wahre Schönheit des Lebens erfahren und erkennt, dass ein Lächeln selbst den Tod überdauert, wenn man wirklich gelebt hat ...   

 

 


 

 

WEIT - DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT
     
 

Nur kurze Zeit im Schloss Cinéma:


Mi 30.Mai 18:00 Uhr
   
   
   
   
   
   

 



Deutsch gesprochen, Dokumentation, 120 Min, ab 8J

50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko. "WEIT.

Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders authentischer Film über die aussergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.     

 


 

 

 

 

 

LILIANE SUSEWIND
     
 

Schweizer Premiere: 2.Woche im Schloss Cinéma:


Mi 23.Mai 14:45 Uhr 
So 27.Mai
14:30 Uhr
Mi 30.Mai
14:30 Uhr

 



Deutsch gesprochen, Familienfilm, 95 Min, ab 6/4J

Die elfjährige Liliane Susewind (Malu Leicher), genannt Lilli, hat eine aussergewöhnliche Fähigkeit: Sie kann mit Tieren sprechen! Diese besondere Gabe hat Lilli bis jetzt allerdings immer nur in Schwierigkeiten gebracht. Als ein Stadtfest wegen ihrer Fähigkeiten komplett im Chaos versinkt, muss sie mit ihren Eltern Regina (Peri Baumeister) und Ferdinand (Tom Beck) und ihrem Hund Bonsai umziehen. In der neuen Stadt schwört Lilli, ihr Geheimnis für sich zu behalten. Doch dann macht ein gemeiner Tierdieb den städtischen Zoo, in dem Zoodirektorin „Oberst Essig“ (Meret Becker) mit dem gutmütigen Tierpfleger Toni (Christoph Maria Herbst) arbeitet, unsicher – und Tonis berechnende Freundin, die aufgetakelte Vanessa (Aylin Tezel), spielt ein falsches Spiel. Nur Lilli kann – unterstützt vom Nachbarsjungen Jess (Aaron Kissiov) – helfen, Babyelefant Ronni und die anderen Tiere zu retten. Das Abenteuer kann beginnen!   

 

 


 

  

JIM KNOPF & LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER
     
 

Schweizer Premiere: 6.Woche

So 27.Mai 16:15 Uhr
   
   
   
   

 

 

Deutsch gesprochen, Familienfilm, 105 Min, ab 6/4 Jahren

Jim Knopf, sein Freund Lukas der Lokomotivführer und die Dampflok Emma ziehen von der kleinen Insel Lummerland hinaus in die Welt. Ihre Reise führt sie in das Reich des Kaisers von Mandala und auf die abenteuerliche Suche nach seiner entführten Tochter Li Si. Gemeinsam wagen sich die drei in die Stadt der Drachen, um die Prinzessin zu befreien und das geheimnisvolle Rätsel von Jims Herkunft zu lösen.         

 

 


 

 

 

SHERLOCK GNOMES - In 2D & 3D
     
 

Schweizer Premiere: 5.Woche im Schloss Cinéma:


Mi 23.Mai
16:30 Uhr in 3D

Mi 30.Mai

16:15 Uhr in 3D
   

 



Deutsch gesprochen, Familienfilm, 95 Min, ab 6/4J

Das Gartenzwerg-Liebespaar aus GNOMEO UND JULIA ist zurück und muss in London ein ganz neues Abenteuer bestehen. Als Gnomeo und Julia mit ihren Freunden und Familienangehörigen in London eintreffen, gilt ihre grösste Sorge dem neuen Garten und den Vorbereitungen auf den Frühling. Doch schon bald stellen sie fest, dass überall in London Gartenzwerge verschwinden. Als Gnomeo und Julia zurück nach Hause kommen, sind alle Objekte aus ihrem Garten verschwunden –, und es gibt nur einen Zwerg, der helfen kann ... SHERLOCK GNOMES. Der berühmt berüchtigte Detektiv und Beschützer der Londoner Gartenzwerge und sein Helfer Watson treten auf den Plan, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die Aufklärung des Rätsels lässt unsere Zwerge ein ausgelassenes Abenteuer erleben, bei dem sie neuen Figuren begegnen und unbekannte Seiten der Stadt entdecken. In diesem actiongeladenen Sequel leihen die Darsteller des ersten Films den Rollen wieder ihre Stimme: James McAvoy, Emily Blunt, Michael Caine, Maggie Smith, Stephen Merchant und Ozzy Osbourne. Neu dabei sind Johnny Depp als Sherlock Gnomes, Chiwetel Ejiofor als Watson und Mary J. Blige als Irene.   

 

 


 

 

ELLA & JOHN - THE LEISURE SEEKER
     
 

Für kurze Zeit im Schloss Cinema:  


Do 24.Mai 18:15 Uhr

Englisch gesprochen, deutsche Untertitel, Drama, 110 Min, ab 12 Jahren


Ella und John sind weg. Statt sich mit ihrer Zukunft zu befassen sind sie einfach mit ihrem al-ten Wohnmobil losgefahren. Ihre erwachsenen Kinder sind so verärgert wie besorgt und ver-suchen, die beiden zu finden. Doch John, bei dem sich zunehmend Gedächtnislücken be-merkbar machen, und die lebenspraktische Ella sind auf einer Reise, deren Ziel nur sie selber kennen: die US-Ostküste hinunter, bis zum Hemingway-Haus in Key West. Nachts sehen sich Ella und John, die seit 50 Jahren verheiratet sind, mit einem Diaprojektor Fotos aus ihrem Le-ben an – dabei sind es nicht nur ihre Erinnerungen, die leuchten, es ist auch ihre unerschüt-terliche Liebe füreinander… Ella und John wachsen einem sofort ans Herz – auch dank der beiden oscarprämierten Schauspiel-Stars Helen Mirren und Donald Sutherland: Sie spielen das Paar auf seiner Reise Richtung Selbstbestimmung glaubwürdig und ausdrucksstark. Der italienische Regisseur Paolo Virzì hat sich mit «La pazza gioia» und «Il capitale umano» international einen Namen gemacht. In seinem neuen Film versteht es er es wiederum meisterlich, ernste Themen in eine Geschichte voller Leichtigkeit und feinem Humor zu verpacken. «Ella & John» basiert auf einem Roman von Michael Zadoorian und ist wie das Leben selbst: voller intensiver Mo-mente – mal traurig und wehmütig, dann wieder lustig und voller Lebensfreude.